Direkt zum Seiteninhalt...

Qualitätsmanagement

EnglishEnglish DeutschDeutsch 

SORG Qualitätsmanagement


Für uns als Spezialist in der Kinder-Reha ist höchste Qualität in der Produktion und bei der Auswahl der Materialien eine Selbstverständlichkeit. Daher richten sich alle unsere innerbetrieblichen Prozesse nach der Norm ISO 9001:2008, die höchste Qualitätsstandards zertifiziert. Unser Qualitätsmanagement-System legt dabei fest, welche Vorgaben im Produktionsbereich umgesetzt werden müssen, um eine Sicherung der Qualität in allen Abläufen zu gewährleisten und die Effektivität zu erhöhen. Mit der ISO 9001:2008 Zertifizierung wird außerdem gewährleistet, dass unsere Produktionsabläufe ständig auf ihre Qualität hin überprüft werden. Unser Ziel ist es zudem, nicht nur unsere Prozesse, sondern auch die Qualität unserer Rollstühle und damit auch die Zufriedenheit unserer Kunden stetig zu erhöhen.

Lesen Sie hier mehr über ISO 9001!

 

 

Unabhängige Qualitätsprüfung aller Rollstuhlmodelle

Die jahrzehntelange Erfahrung unserer Firma und unserer Mitarbeiter in der Entwicklung und Fertigung von Rollstühlen bürgt an sich bereits für die höchste Qualität unserer Produkte. Um die an uns selbst gerichteten hohen Qualitätsstandards immer wieder überprüft und bestätigt zu sehen, werden alle SORG Rollstuhlmodelle aber nochmals von Berlin Cert, einer international akkreditierten Prüf- und Zertifizierstelle für Medizinprodukte an der Technischen Universität Berlin auf Herz- und Nieren (oder vielmehr: Rahmen und Räder) getestet. Von der Dauerfestigkeit über die Bremsfunktion bis hin zur Bedienungsanleitung werden alle Komponenten unserer Rollstühle nach strengen Kriterien überprüft.

Hier erfahren Sie mehr über Berlin Cert.


Kraftknoten und Rollstuhlrückhaltesysteme

Eine sichere und zuver­lässige Beförderung in einem Behinderten­transportwagen ist für pädiatrische und geriatrische Einrichtungen von besonderem Interesse. Um als Sitz in einem Kraftfahrzeug verwendet werden zu dürfen, müssen unsere Roll­stühle in Verbindung mit einem entsprechenden Gurtsicherheitssystem einen dynamischen Crash Test nach ISO 7176-19 bestanden haben.

Weil das Thema Sicherheit bei SORG Rollstuhltechnik seit Anbe­ginn der fast 25-jährigen Firmen­geschichte höchste Priorität einnimmt, wurden die Sicherheitsstan­dards durch die kontinuierliche Weiterent­wicklung der Rollstühle permanent verbessert. In jüngster Vergangen­heit wurden außerdem nahezu alle Modelle von unabhängigen und zertifizierten Testinstituten in Großbritannien, Dänemark und Deutschland einem Crash Test nach ISO 7176-19 unterzogen.

Das Ergebnis: An allen getesteten SORG Rollstuhlmodellen ist der Anbau von Gurtsystemen, Kraftknoten und Rollstuhlrückhaltesystemen zur Verwendung als Transportsitz in Kraftfahrzeugen möglich. Wo dies noch nicht der Fall ist, befindet sich das entsprechende Modell noch in der aufwendigen Testphase. Rechts finden Sie in Küze eine aktualisierte Informationsbroschüre zur Verwendung unserer Rollstühle in Kombination mit einem Rollstuhlrückhaltesystem zum Download. 


Zertifikats-Nr: 12 100 20070